Logo Hotel MONOPOL Luzern
Best Price Garantie CHF 5.− günstiger als auf allen Buchungsportalen Online buchen
Logo Hotel MONOPOL Luzern

Tradition und Moderne

Die Direktorin Brigitte Heller und das ganze Hotel MONOPOL Luzern Team heissen Sie herzlich willkommen im architektonisch faszinierendsten historischen Haus der ganzen Stadt Luzern, direkt beim Bahnhof und mitten im Zentrum. Die einzigartige barocke mit Rokokoelementen bestückte Fassade aus Savonnière-Stein, die Säulen und Kapitellen, die eisernen, goldverzierten Balkongeländer und die wunderschöne Kupferkuppel verleihen dem 1899 eröffneten Hotel majestätischen Glanz und Würde. Das Hotel MONOPOL Luzern wirkt wie ein pariserisches oder wienerisches Palais. Charmante Réception Mitarbeitende stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung in unseren Hotels.

  mehr zur Geschichte
Brigitte Heller

Brigitte Heller

Direktorin

Mehr als nur ein Hotel...

Das Hotel MONOPOL Luzern ist weit mehr als nur ein Stadthotel. Es beherbergt neben 77 Hotelzimmern, Bankett- und Seminarräumen, auch eine gediegene Lounge-Bar auf dem Hoteldach mit einer fantastischen 360 Grad Aussicht. Runden Sie die Stadttour am Abend mit einem leckeren Mojito ab, geniessen den Blick auf die ganze Stadt, den See und die Berge und lauschen Sie der ruhigen Lounge-Musik. Oder verpflegen Sie sich in einem Restaurant im Hause: Negishi, Mexican, Roadhouse, Starbucks oder Mc Donald‘s erfüllen Ihnen fast rund um die Uhr jeden Wunsch.
Partnerhotel ALPINA Luzern Heller

Unser Partnerhotel


Logo Hotel Alpina Luzern
 
Geschichte

Geschichte

1898 wurde die Aktiengesellschaft Hotel MONOPOL Luzern gegründet. Die Firma sicherte sich  das Grundstück gleich neben dem neu erstellten Bahnhof Luzern, an der Verzweigung der Pilatusstrasse und Zentralstrasse für je CHF 402.- pro m2 und CHF 101.- pro m2. Es war damals und ist auch heute noch, eines der besten und teuersten Grundstücke in der Stadt Luzern. Der junge Architekt Emil Vogt entwarf das Hotel MONOPOL Luzern, später war er weltweit tätig als Hotelarchitekt. Die Baubewilligung für das Hotel erfolgte und der Neubau begann. Nach einer einjähriger Bauzeit (Baubeginn 7.7.1898) erfolgte an einem Samstag, dem 1.7.1899, die Eröffnung des Hotels MONOPOL Luzern.

In jedem Geschoss gab es vier Toiletten im Gang, ein Baderaum mit Kalt- und Warmwasser. Das Hotel verfügte über Tellerabwaschmaschinen, Aufzüge für Personen, Speisen und Wäsche, elektrische Kühlräume, Lüftungsanlage, Kleider Waschmaschinen und einem einzigen Telefon.  Damit war das Hotel MONOPOL Luzern zur damaligen Zeit auf dem neusten Stand der Technologie und topmodern.

Mitte der 30er Jahre mussten die sanitären Anlagen ein erstes Mal ausgewechselt werden. Zwischenzeitlich wurde das Hotel im 2. Weltkrieg als Lazarett genutzt. In den ersten 40 Jahren wurden im Vergleich zu den nachfolgenden Jahrzehnten keine grösseren baulichen Massnahmen vollzogen.

Die Firma Linsi AG kaufte 1943 den Gebäudekomplex, der bis heute in ihrem Besitz ist. Mit diesem Eigentümerwechsel begann eine Reihe von baulichen Massnahmen. Es erfolgte ein erster grösserer Eingriff in Form einer Dachaufstockung und dem Einbau einer Wohnung. Aus dem Restaurant im Erdgeschoss wurde ein Ladenlokal für die Teppichfirma Linsi mit Verkaufs-, Büro- und Lagerflächen. Auch äusserlich gab es einige Anpassungen, z.B. an der Eingangspartie, neue Balkone, weiterer neuer Hauseingang, Liftanbau im Innenhof und verschiedene Instandsetzungen der Fassadenstruktur.

Mitte der 60er Jahre erfolgte dann ein massiver Eingriff, indem die charakteristische Kuppel, das 4. und 5. Geschoss abgebrochen wurden. Es wurde ein neues 4. Obergeschoss erstellt, das sich optisch an den unteren Geschossen orientierte. Als 5. Obergeschoss baute man ein zurückversetztes, modernes Dachgeschoss mit einem in Kupfer verkleideten Flachdachabschluss.

Anfang der 90er Jahre erfolgte ein weiterer umfassender Umbau des Gebäudes. 30 Hotelzimmer wurden auf den neusten Stand gebracht und in jedes Zimmer wurde nun ein Bad eingebaut. Das moderne Dachgeschoss wurde abgerissen, an seiner Stelle wurden zwei Dachgeschosse mit Mansardendächer aufgestockt. Die alte Kuppel wurde wieder rekonstruiert und damit die Identität des Gebäudes wiederhergestellt. Im Kuppelraum entstand eine Bar, die einen eindrücklichen Ausblick auf die ganze Stadt Luzern und den Vierwaldstättersee bietet. Es entstanden 15 neue Hotelzimmer und 4 Mietwohnungen in den neuen Dachgeschossen. Die barocke, mit Rokokoelementen bestücke Fassade wurde in dieser grösseren Umbauphase der 90er Jahre ebenfalls komplett und sehr kostenintensiv saniert.
 

Baubeschreibung

Das Gebäude sitzt auf einem zweigeschossigen, grauen Sockel. Es folgen drei ähnliche Obergeschosse, die mit einem markanten Gesims von den weiteren Geschossen abgegrenzt werden. Die zwei Dachgeschosse sind mit einem kupferverkleideten Mansardendach eingedeckt. In der Mitte der Hauptfassade erhebt sich auf dem Dach eine edle Kupfer-Kuppel mit einer grossen Schweizerflagge. Die plastischen Fassaden sind aufwendig im Barockstil gestaltet. Es sind auch vereinzelte Rokoko Elemente erkennbar, wie zum Beispiel die mit Gold geschmückten Metallgeländer. Weiter ist das Fassadenbild durch die Pilaster, Säulen und massiven Eckpfeiler geprägt. Als weiteren Fassadenschmuck sitzen 2 Statuen auf dem Dach vom Hotel MONOPOL. Die zwei Statuen empfangen und verabschieden die Gäste des Monopols symbolisch. Früher zierte eine Fassadenmalerei die Fassade, bis sie dann 1965 entfernt wurde.   

Das Gebäude, vor allem das Erdgeschoss, wurde unzählige Male umgebaut und umgenutzt, bedingt durch verschiedene Mieterwechsel im Laufe der Jahre. Äusserlich ist bis heute die Fassade vom 1. bis 3. Obergeschoss in seiner Originalen Struktur erhalten geblieben. Das Erdgeschoss ist heute geprägt von mehreren Eingängen und grossen, modernen Schaufensterverglasungen. Die Veränderung der Nutzungsstruktur des Gebäudes hat das Erscheinungsbild innen wie aussen geprägt. Früher war es ein reines Hotel mit einem Restaurant im Erdgeschoss. Im Laufe der Jahre wurde die Nutzfläche für Hotelzimmer reduziert. Die Nutzungsvielfalt des Gebäudes ist heute grösser. Es gibt verschiedene Gastronomiebetriebe, Büroflächen, Praxen etc. Die Nutzflächen an dieser TOP  Lage von Luzern können sehr teuer vermietet werden und sind im Vergleich zu Hotelzimmern rentabler. Die Familie Linsi liebt das Hotel und besitzt heute noch 77 Hotelzimmer mit insgesamt 140 Betten. Der Preis für ein Doppelzimmer beträgt in der Wintersaison ca. CHF 200.- und in der Sommersaison ca. CHF 300.-. Im Preis inbegriffen ist ein reichhaltiges kaltes und warmes Frühstücksbuffet. Die Hotelzimmer befinden sich heute ausschliesslich im 4. und 5. sowie 6. Obergeschoss. Vom Stil her sind sie geprägt von roten Teppichen, goldene Verzierungen, teilweise edle Stuckaturen an den Decken, frischbezogene antike Möbelstücke optimal kombiniert mit modernen Möbeln. Jedes Hotelzimmer ist elegant und klassisch ausgestattet. Alle Hotelzimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon, Minibar, Safe, Sat-TV und Sat-Radio. Gratis W-LAN ist in allen Hotelzimmern und im ganzen Hotel verfügbar. Die neuen Badezimmer mit einem wunderschönen bräunlich-beigen Granit Doppellavabo oder schneeweissen Porzellanlavabo ziehen sich durch alle Hotelzimmer.

Durch die vielen Umbauten sind im Inneren aber noch einige Elemente erhalten, die an den originalen Zustand erinnern. Vorhanden sind noch einzelne Stuckaturen, wertvolle alte Möbel und Spiegel, Lampen und zum Teil noch die geätzten Fenstergläser. In den Treppenhäusern befinden sich die alten, edlen Eisengeländer mit Holzhandlauf. Im Laufe der Jahre hat man entschieden, die anthrazitfarbigen und dezent goldverzierten Geländer weissbeige zu überstreichen. Sie wurden nun aber erneut restauriert und in den Originalzustand zurückgebracht.

Das Vierstern Hotel **** MONOPOL Luzern ist heute ein modernes Stadthotel für Business-Gäste, KKL Kultur- und Kongressbesucher sowie Feriengäste. Die sehr zentrale Lage des Hotels, direkt beim Bahnhof Luzern und KKL Kultur- und Kongresszentrum, mitten im Zentrum, in nächster Nähe zum See und der weltberühmten Kapellbrücke ist ein grosser Standort Vorteil. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bahn und Bus vor der Hoteltüre, sind die Gäste im Minutentakt bestens bedient. Selbst Autofahrer können direkt vor dem Hotel im Bahnhof Parking ihr Fahrzeug abstellen und ohne nass zu werden ins Hotel MONOPOL Luzern gelangen. Und weil die Familie Linsi ihr Hotel MONOPOL liebt, haben sie im Jahre 2003, gleich um die Ecke, die „kleine Schwester“ das Dreistern Hotel *** ALPINA Luzern gekauft. Liebe und Leidenschaft zur Hotellerie bringen Eigentümerschaft wie auch Mitarbeitende täglich mit…
Hotel ALPINA Luzern

Hotel ALPINA Luzern

Unser 3-Stern Hotel *** ALPINA Luzern ist ein gemütliches und preiswertes Individual- und Stadthotel an Top-Lage in Luzern, direkt neben dem Hotel **** MONOPOL Luzern. Bei familiärer Atmosphäre erleben Sie hier Gastfreundschaft und Herzlichkeit. 

  www.alpina-luzern.ch
Lounge-Bar Suite auf Dachgeschoss Lounge-Bar Suite auf Dachgeschoss Lounge-Bar Suite auf Dachgeschoss

Lounge-Bar Suite auf Dachgeschoss

Hoch über den Dächern von Luzern befindet sich die gediegene Lounge-Bar Suite mit einer grossen Dachterrasse und einem herrlichen 360 Grad Rundblick auf die Stadt, die Berge und den See. 45‘000 Kristalle glänzen in der Kupferkuppel über der Bar. Sehr beliebt ist auch das Cheminée im Winter, welches täglich angezündet wird.

  Mehr erfahren
Bankett Bankett Bankett Bankett

Bankett

Feiern Sie Ihre Feste (Firmenessen, Jubiläumsessen, Geburtstagsessen etc.) bei uns im Hotel MONOPOL Luzern. Eine sichere Heimreise ist garantiert, denn alle öffentlichen Verkehrsmittel wie Zug, Bus, Taxis befinden sich direkt vor dem Hotel. 

  Mehr erfahren
Das Weisse Schaf Das Weisse Schaf Das Weisse Schaf

Das Weisse Schaf

Mit einem mediterranen Interieur und feiner Lounge Musik fühlen sich auch Mittzwanziger und Ältere gleichermassen angesprochen. Champagner Farbe und Krokoprint Leder, Pflanzen und Wurzelstöcke sowie viele Stoffelemente bilden ein neues Zuhause für Luzerns Ausgehpublikum.

  Mehr erfahren
Starbucks Coffee

Starbucks Coffee

Ein Starbucks Coffee House ist ein begehrter Treffpunkt für Kaffeeliebhaber – weltweit. Der Barista ist ein speziell ausgebildeter Kaffeespezialist, analog dem Sommelier Weinspezialisten. Baristas zaubern im Starbucks Coffee diverse warme, kalte und vor allem frisch zubereitete Kaffeespezialitäten auf den Tisch. Eine einladende Atmosphäre mit Gratis W-LAN ist in jedem Starbucks Coffee weltweit zugesichert.

  Mehr erfahren
Roadhouse

Roadhouse

Roadhouse «the place to be», die ganze Woche lang. Party, Sportübertragungen, Essen, immer die neuesten Getränke-Trends, das ist das was uns ausmacht. Als einziges Lokal haben wir 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr offen und das mindestens bis morgens um 4 Uhr. 

  Mehr erfahren
Das Schwarze Schaf Das Schwarze Schaf

Das Schwarze Schaf

Die stilvolle Location inmitten der Leuchtenstadt Luzern verwandelt sich nachts in eine musikalische Zeitmaschine für ein kollektives Feiern, um die Welt und den Alltag zu vergessen. Musik & Ambiente für das gesellige Durchstarten.

  Mehr erfahren
Mc Donald's

Mc Donald's

Das Angebot von McDonald's ist sehr vielfältig und von hoher Schweizer Qualität. Burger, Pommes frites, Wraps, Salate, Fische, Krustentiere etc., für jeden Geschmack etwas. McDonald's setzt sich aktiv für einen ausgewogenen Lebensstil ein, indem Ernährung und Bewegung im Gleichgewicht sind.

  Mehr erfahren