Logo Hotel MONOPOL Luzern
Best Price Garantie CHF 5.− günstiger als auf allen Buchungsportalen Online buchen
Logo Hotel MONOPOL Luzern

Sehenswürdigkeiten in Luzern

Luzern (Dialekt Lozärn, englisch Lucerne, französisch Lucerne, italienisch Lucerna, rätoromanisch Lucerna) ist die Hauptstadt des Kantons Luzern und der bedeutendste Ort der Zentralschweiz. Luzern liegt am nordwestlichen Ende des wunderschönen Vierwaldstättersees beim Ausfluss der Reuss. Der Fluss teilt die Stadt in die Altstadt und Neustadt. Die Altstadt verbindet sich mit der Neustadt durch die älteste gedeckte Holzbrücke der Welt (Kapellbrücke) und den weltberühmten, achteckigen Wasserturm sowie die Spreuerbrücke weiter unten. Die Lage zwischen See und Bergen (Pilatus, Rigi) ist besonders malerisch und begünstigte die Entwicklung Luzerns als Touristenstadt und frühe Hochburg des Tourismus ab 1840.
Partnerhotel ALPINA Luzern Heller

Unser Partnerhotel


Logo Hotel Alpina Luzern
Kapellbrücke

Kapellbrücke

Die weltberühmte Kapellbrücke ist das Wahrzeichen von Luzern und die älteste Holzbrücke Europas.
Die Brücke hat ihren Namen von der benachbarten St. Peterskapelle und wurde in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtet. Die im 17. Jahrhundert eingefügten Bildtafeln haben Szenen der Schweizer- und der Stadtgeschichte sowie der Biographien der Stadtpatrone St. Leodegar und Mauritius zum Inhalt.
Pilatus

Pilatus

Wettermacher, Drachensitz und steilste Zahnradbahn der Welt: Der Luzerner Hausberg Pilatus ist einer der sagenumwobensten Orte der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Und einer der Schönsten. An klaren Tagen bietet er ein Panorama mit 73 Alpengipfeln.

  Mehr erfahren
Löwendenkmal

Löwendenkmal

"Der sterbende Löwe von Luzern" ist eines der berühmtesten Denkmäler der Welt. Es wurde zum Andenken an den Heldentod der 1792 in den Tuilerien gefallenen Schweizern in den natürlichen Felsen gehauen. Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain erhob "den Löwen von Luzern zum traurigsten und bewegendsten Stück Stein der Welt".
Altstadt

Altstadt

In der Altstadt gibt es malerische Plätze, die von Häusern mit historischen Fresken umgeben sind. Besonders sehenswert sind der Weinmarkt, wo die Luzerner 1332 den eidgenössischen Bund mit Uri, Schwyz und Unterwalden beschworen haben, der Hirschenplatz, dessen Name auf den gleichnamigen, mittelalterlichen Gasthof zurückgeht sowie der Kornmarkt mit dem Rathaus und dem freskierten Zunfthaus zu Pfistern als Blickfang.
Die Altstadt mit unzähligen Cafés und Geschäften ist nur wenige Schritte entfernt.
KKL

KKL

Das Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL Luzern) ist das Werk des Pariser Architekten Jean Nouvel. Der Konzertsaal mit 1900 Sitzplätzen ist berühmt für seine phänomenale Akustik. Der Luzerner Saal, das Auditorium im Kongresszentrum und das Kunstmuseum Luzern sind ebenso Teil dieses Bauwerks. Beeindruckend ist die Aussicht von zwei Dachterrassen auf den See und die Altstadt.

  Mehr erfahren
Museggmauer

Museggmauer

Die Museggmauer mit den neun Türmen gehört zur historischen Stadtbefestigung Luzerns, welche ab dem 13. Jahrhundert gebaut wurde. Die Uhr am Zytturm aus dem Jahre 1535 ist die älteste der Stadt. Sie hat das Privileg, eine Minute vor allen anderen Uhren der Stadt die Stunden zu schlagen. Vier der Türme der gut erhaltenen Stadtmauer sind öffentlich zugänglich: Der Schirmer-, Zyt-, Wacht- und Männliturm.
Bourbaki

Bourbaki

Das Bourbaki-Panorama ist ein Panorama-Rundbild, Museum und Kulturzentrum in Luzern. Es ist ein europäisches Kulturdenkmal. Das Bourbaki-Panorama Luzern zeugt als eines der wenigen noch weltweit erhaltenen Riesenrundgemälde von der Mediengeschichte des 19. Jahrhunderts.

  Mehr erfahren
Was das Hotel MONOPOL umgibt